Die Eigenblut-Therapie ist eine sanfte und bewährte Form der Umstimmungstherapie und wird in der Regel gut vertragen.

 

Diese sogenannte "Reiztherapie" hat sich aus naturheilkundlicher Sicht bei einer Vielzahl von Erkrankungen bewährt.

 

Dazu zählen beispielsweise:

 

Abwehrschwäche

Allergien (z.B. Heuschnupfen)

Asthma bronchiale

Blutbildungsstörungen

Durchblutungsstörungen

Erschöpfungszustände

Hauterkrankungen (z.B. Ekzeme, Neurodermitis)

Infektionen (akut oder chronisch)

Mykosen (Pilzinfektionen)

Rheumatische Erkrankungen

Wechseljahrsbeschwerden

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis